UNSERE
GESCHICHTE

Bereits vor 100 Jahren war unser Café ein Ort des Genusses und der Erholung: Ein Caféhaus im alten Stil imm Zentrum des wunderschönen Schlossparks Bad Brückenau.

 

Als 2016 die Idee geboren wurde, in den damals leerstehenden Jugendstilpavillon eine Eisdiele zu etablieren, war uns die Geschichte unseres Cafés allerdings noch nicht bekannt. Wir stellten zwei Eisvitrinen in den leeren Pavillon und warteten auf Besucher. In diesem Sommer konnten Dr. Hofweber und seine Frau während der Öffnungszeiten philosophische Texte lesen und in den Denkpausen eine Kugel Eis verkaufen. So begann alles.

 

Schon im ersten Winter 2016 / 2017 war es vorbei mit der philosophischen Ruhe. Aus der Eisdiele wurde ein Café mit bunt gemischten Tischen und alten Sofas, Glühwein, Crepes und Kaffeeausschank.

Seitdem entwickelte sich das Café rasant weiter und zählt nun in den Sommermonaten 150 Sitzplätze auf der Piazza sowie im Wandelgang sowie 30 Sitzplätze im Café.


Auch wenn sich die Mode seit 100 Jahren drastisch geändert hat, sind ihre Gebäude, ihre Geschichte und ihre Schönheit gleich geblieben. Wir sind stolz darauf in diesem ehrwürdigen Gebäude das Café Carpe Diem betreiben zu dürfen und möchten unseren Gästen das einzigartige Flair des Pavillons und den einzigartigen Geschmack unserer Produkte vermitteln.

Entspannen Sie sich, genießen Sie und fühlen Sie die besondere Atmosphäre des Bayerischen Staatsbades Bad Brückenau!

Carpe Diem I Heinrich-von-Bibra-Str. 15 I 97769  Staatsbad Brückenau